Liebe Jägerinnen und jäger

Herzlich Willkommen bei der BJV-Kreisgruppe Bogen e.V.


Aktuelle Hinweise zu Jagdhundeausbildung und Jagdhundeprüfungen!!!


Da die Jagdhundeausbildung derzeit wegen des Verbots von Angeboten der außerschulischen Bildung nicht möglich ist, und es nicht absehbar ist, dass dieses
Verbot dauerhaft aufgehoben wird, können wir 

im Frühjahr/Sommer 2021
keinen Ausbildungskurs zur Jagdhundeausbildung
(BHP, Brauchbarkeitsprüfung) anbieten!






Jagen ohne Hund ist Schund !

Im Bayerischen Jagdgesetzes (BayJG, Art. 39) ist der Einsatz von Jagdhunden klar geregelt.


  • (1) Bei jeder Such-, Drück,- Riegel- und Treibjagd sowie bei jeder Jagdart auf

    Wasserwild sind brauchbare Jagdhunde in genügender Zahl zu verwenden.

    Auch der bei einer anderen Jagdart verwendete Jagdhund muss brauchbar sein.

Die BJV-Kreisgruppe Bogen bietet  eine fundierte Ausbildung für Jagdhunde und bereitet

auf die Brauchbarkeitsprüfung vor. Diese findet jeweils in einem Revier im Bereich der Kreisgruppe

statt, das von den jeweiligen Revierinhabern zur Verfügung gestellt wird.

 

 

 

Prüfungsordnung Brauchbarkeitspüfung Bayern
Brauchbarkeitspruefung-Pruefungsordnung.pdf (85.8KB)
Prüfungsordnung Brauchbarkeitspüfung Bayern
Brauchbarkeitspruefung-Pruefungsordnung.pdf (85.8KB)

 



Impressionen von der Brauchbarkeitsprüfung August 2020


Das Prüfungskomitee bei der Brauchbarkeitsprüfung 2020:

Hundeobmann Max Stiglmeier
und die Verbandsrichter Max Bornschlegel und Robert Maier.




 

 

Alle Hundeführer und ihre Vierläufer haben im August
2020 die Brauchbarkeitsprüfung bestanden!




















Deutsch-Kurzhaar-Hündin LOLA bei der Schweißarbeit

 

Deutsch-Kurzhaar-Hünding DORA beim Anlanden einer Ente nach dem Apportieren
aus tiefem Wasser






Der Kleine-Münsterländerrüde BONNIE beim Apportieren einer Ente aus tiefem Wasser




 

Der Deutsch-Kurzhaar-Rüde ODIN beim Verlorenbringen von Federwild auf der Schleppe